Akupunktur Harburg 金氏

TCM in Harburg seit 1995

Traditionelle Chinesische Medizin

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist eine wertvolle Ergänzung zur Schulmedizin, kann sie aber nicht ersetzen. Neben der Erweiterung der westlichen Medizin kann sie auch präventiv und im Frühstadium von Krankheiten eingesetzt werden, um lindernd und heilend zu wirken.

Erfahrene Mediziner mit einer langjährigen Ausbildung in China gewährleisten TCM-Behandlungen auf höchstem Niveau.

Zunächst wird nach einer schulmedizinischen Untersuchung, gefolgt von einer TCM-Diagnosestellung, die Behandlung individuell für Sie festgelegt. Dabei orientiert sich der Arzt durch Beobachtung (chinesische Zungendiagnose), Befragung und Betastung (chinesische Pulsdiagnose) sowie des Gehörsinnes. Danach erarbeitet er gemeinsam mit Ihnen einen Therapieplan.

Die Indikationen (Anwendungsgebiete) haben wir für Sie nach Empfehlungen der WHO (Weltgesundheitsorganisation) zusammengestellt. Viele andere Krankheitsbilder können ebenfalls gut durch TCM beeinflußt werden. Sollten Ihre Beschwerden nicht aufgeführt sein, richten Sie bitte Ihre Anfrage an uns.

Indikationen

Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates

  • Bandscheibenschaden / Wirbelsäulensyndrome / Hexenschuss (Lumbago)
  • Achillessehnenschmerzen
  • Gelenkentzündung (Arthritis)
  • Chronisch-entzündlicher Gelenkrheumatismus (chronische Polyarthritis und verwandte Formen) Weichteilrheumatismus (Myalgien)
  • Morbus Bechterew (Spondylitis ankylosans) im Anfangstadium
  • Gelenkschmerzen bei Schuppenflechte (Psorasisarthropathie)
  • Hüftschmerz (Koxalgie)
  • Knieschmerz (Gonalgie)
  • Allgemeine Muskelschmerzen
  • Schulter-Arm-Syndrom
  • Tennisellenbogen (Tendopathien)

Erkrankungen der Atemwege

  • Asthma bronchiale
  • Akute und chronische Atemwegsentzündung (Bronchitis)
  • Chronisch-allergischer Heuschnupfen (chronisch-allergische Rhinitis)
  • Akute und chronische Nasen-Nebenhöhlen-Entzündung (Sinusitis)

Funktionelle Schmerzzustände

  • Gesichtsmuskelschmerz (myofaziales Schmerzsyndrom)
  • Gesichtsnervenneuralgie (Trigeminusneuralgie)
  • Akute Gürtelrose (Herpes zoster), anhaltende Schmerzen nach Gürtelrose (Postzosterneuralgie)
  • Ischiasschmerz (Ischialgie)
  • Kiefergelenkschmerz (Diskopathie des Kiefergelenkes)
  • Kopfschmerzen (z. B. Migräne, Spannungskopfschmerz)
  • Phantom-/Stumpfschmerz nach Amputation
  • Zwischenrippenneuralgie (Interkostalneuralgie)

Nervenerkrankungen

  • Drehschwindelanfälle mit Übelkeit und Erbrechen (Morbus Menière)
  • Erschöpfungszustände, Schlafstörungen (neurovegetative Störungen)
  • Gesichtsnervenlähmung (Fazialisparese)
  • Lähmungen nach Schlaganfall (bis zu 9 Monaten)
  • Nervenschmerzen (allgemeine und periphere Neuropathien)
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
  • Reizdarm (Colon irritabile)
  • Dickdarmentzündungen (z. B. Morbus Crohn, Colitis ulcerosa)
  • Durchfallerkrankungen (Diarrhoe) nicht-bakterieller Ursache
  • Leber- und Gallenfunktionsstörungen
  • Akute und chronische Magenschleimhautentzündung (Gastritis)

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

  • Niedriger Blutdruck (arterielle Hypotonie)
  • Funktionelle Herzbeschwerden (z. B. Herzrasen)
  • Funktionelle Erkrankungen der Herzkranzgefäße
  • Leichte Formen der Herzschwäche (Herzinsuffizienz Grad I und II)
  • Hormonell bedingte Erkrankungen
  • Durch Wechseljahre bedingte Störungen (klimakterisches Syndrom)
  • Überfunktion der Schilddrüse (Hyperthyreose)

Hautkrankheiten

  • Neurodermitis
  • Chronische Nesselsucht (Urtikaria)
  • Juckflechten (Ekzeme)

Sonstige Anwendungsgebiete

  • Häufig wiederkehrende Erkältungskrankheiten (chronisch-rezidivierende Infekte), Mundschleimhautentzündung (Stomatitis)
  • Chronische Müdigkeitssyndrome
  • Allergien

 Kontraindikationen

  • Infektiös übertragbare Erkrankungen
  • Schwere organische Erkrankungen mit Operationsnotwendigkeit
  • Psychotische Erkrankungen und schwere Neurosen

29 Kommentare

  1. Können Sie bei Polineuropathie helfen?
    Lebe zur Zeit in Spanien, bin aber Mitte April für ca. 5 Wochen in Deutschland.
    Bin bei der IKK in Deutschland versichert. Würde dann die Krankenkasse die Kosten übernehmen?
    mit frdl. Gruß
    Gabriele Tiemens

  2. Hallo hallo,
    können sie auch bei Alopecia Areata helfen?
    Ich würde mich über eine Antwort freuen :)

    • ja, kann man auch helfen. bitte rufen Sie mich an, und wir machen einen Termin.
      040/7679170
      Harburger ring 30 (gegenüber Arbeitsagentur)

  3. Seit 8 Wochen habe ich Schmerzen im linken Bein. Das Gehen geht nur mit Krücken.
    In Behandlung war beim Orthopäden (Tabl.). Dann war ich 1 Woche im Krankenhaus
    “Mariahilf-Klinik. Es wurden MRT,Ultra-Schall u. Blutuntersuchung gemacht.
    Diagnose hier: Immobilisierende Schmerzen bei Weichteilverkalkung u. Sehnenan-
    satzreizung im Verlauf des Musculus rectus femorie links. Hiermit wurde ich ent-
    lassen, Schmerzen sind geblieben! Weitere Behandlungen habe ich gemacht beim
    Osteopathen, kein Erfolg! Zur Zeit bin in Physiotherapie. Am 28.05.2015 habe ich
    die letzte Behandlung, von insgesamt 12.
    Jetzt hoffe ich auf Erfolg mit Ihnen auf Akkupunktur

  4. Guten Tag, ich habe hier vor kurzem gelesen, dass Sie schon einmal eine Anfrage bezüglich eines Tourette Syndroms hatten. Mein Sohn (24) leidet auch unter einer leichten Form (leichte motorische Tics). Konnten Sie der anderen Person, ich erinnere, dass es sich auch um einen jungen Mann handelte, helfen?

    • Bekomme ich noch eine Antwort?

      • Hallo, Frau Westphalen,

        ich war 3 Wochen in Beijing, dort konnte ich nicht an die Webseite einlogen. nun bitte ich um ein Gespaechstermin mit Ihnen. am 07.09 14:30. Falls es bei Ihnen passt, schreiben Sie bitte ein mail unter jinhe@hotmail.com.

        LG

        Jin

        • Guten Tag,
          ich würde gerne mit Ihnen einen Gesprächstermin vereinbaren. Ich habe seit ca. 1 Jahr Schmerzen im unteren Rückenbereich und an der linken Hüfte. Obwohl ich permanent Kieser-Training betreibe, lassen die Schmerzen nicht nach. Ich merke, dass ich mich immer langsamer bewege, was dazu führt,dass meine Lust an schnellerem Gehen und wandern immer mehr nachlässt. Ich bin 68 Jahre alt und fühle mich sonst noch ziemlich fit. Bitte nennen Sie mir einen Termin, um abzuklären, ob eine Akupunkturbehandlung bei mir sinnvoll ist.
          Mit freundlichen Grüßen
          Bernhard Grodecki

  5. Habe eine Diagnose für Lichen Ruber. Frage: kann dies mit Akupunktur behandelt werden?
    Mit freundlichen Grüßen
    W.-D. Wangelin

  6. Hallo, ich mcöhte meinen Termin am 02.09. um 15 uhr absagen. Bei Bedarf melde ich mich wieder. Liebe Grüße L. Mayer

  7. Guten Tag,
    setzen Sie auch Nadeln zur Übergewichtsbehandlung?
    Vielen Dank und beste Grüße
    Su

  8. Kennen Sie sich aus bei nervöser Unruhe und Panikattacken? Werden die Kosten von der Krankenkasse übernommenen? ( IKK) wenn nicht, was kostet die Behandlung?

    Danke im voraus und lieber Gruß

  9. Hi Yin –
    wollte nur berichten daß mein Tennisarm völlig verschwunden ist und auch mein Knie deutlich besser ist ;)

    Vielen Dank; daß Sie mich seit so vielen Jahren so liebevoll betreuen und mich heilen!

  10. Hallo,

    hatte Dezember 2016 einen Bandscheibenvorfall L5 / S1.
    Die Schmerzen im Lendenwirbelbereich wollen einfach nicht vergehen.
    Es fühlt sich wie ein Dauerkrampf an – hilft hier Akupunktur?

    Danke für eine Antwort :-)

    • Ja, ich benötige beim Erstgespräch auch MRT Bilder, wenn Sie haben. Bitte melden Sie unter 0407679170, und wir können uns auf ein Termin vereinbaren. LG Jin

  11. Hallo Frau Dr.Jin, kann klassische Akupunktur auch bei hartnäckigem zystoidem Makulaödem helfen? Augenakupunktur nach Professor Boehl habe ich schon erfolglos versucht. Mit freundlichen Grüßen Corinna Siebert

  12. Hallo kann man Depressionen mi Akupunktur behandeln?

  13. Moin,

    können Sie auch bei innerlicher Unruhe helfen?

    Gruss C.S.Janke

  14. Sehr geehrter Herr Jin,

    ich leide unter starken Schlafstörungen. Aktuell bin ich in der 14 Woche schwanger und habe das Gefühl, es ist schlimmer geworden. Kann man diese Schlafstörungen mit Akupunktur behandeln?
    Über eine Antwort von Ihnen würde ich mich sehr freuen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karolina

  15. Ich habe Bandscheiben Vorfall, mehrere Halswirbe, kaputt.
    Da ich schon eine Kopffehlstellung habe.
    Und zusetztlich, rechts am Schulterblatt, eine Muskelversteifung.
    Bitte können Sie mir Mitteilen, ob sie mir helfen können.
    Mfg

  16. Hallo,

    behandeln sie auch Blasenentzündungen und allg. Harnwegsinfekte? Ich leide inzwischen chronisch seit ca. 2 Jahren daran und nichts hilft. Es gibt laut Ärzten (Urologe, Gynäkologe und Hausarzt) keine organischen Ursachen. Dennoch befinde ich mich in einem Dauerzustand einer Blasenentzündung, bei der Antibiotika kaum oder nur kurzzeitig wirken.
    Wenn Sie so etwas auch schon (erfolgreich) behandelt haben, würde ich gerne einen Termin bei Ihnen ausmachen.

    Gruß,

    Dorota

Hinterlasse einen Kommentar zu Dorota Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.